Sindelar Methode Einfuehrung 29.11.2019

Die Sindelar-Methode

Teilleistungsschwächen als Ursache von Lern- und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Lernprobleme, Legasthenie, Konzentrationsschwäche sowie Aufmerksamkeits- und Verhaltensschwierigkeiten sind belastende Probleme, mit denen viele Kinder zu kämpfen haben. Einer der häufigsten Gründe für diese Schwierigkeiten sind Teilleistungsschwächen, also Schwächen in basalen informationsverarbeitenden Prozessen. Univ. Prof. in Dr. in Brigitte Sindelar hat eine effektive Methode zur Diagnostik und Behandlung von Teilleistungsschwächen entwickelt, die im Zuge dieser Ausbildung praxisnah vermittelt wird.

Inhalt der Einführungsveranstaltung

•Sie lernen die Begriffsdefinition der Teilleistungsschwächen kennen.
•Sie erfahren alles über die Auswirkungen von Teilleistungsschwächen auf die Leistung des Kindes: Legasthenie, Dyskalkulie, Konzentrationsschwäche, Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS und ADS).
•Sie werden die Auswirkungen von Teilleistungsschwächen auf das Verhalten des Kindes ableiten: Hyperaktivität, Verhaltensauffälligkeiten, etc. ableiten können.
•Sie werden die emotionale Situation des Kindes mit Teilleistungsschwächen und der Familie einschätzen können.
•Sie erlernen die theoretischen Grundlagen aus der kognitiven Psychologie, Neuropsychologie und Entwicklungspsychologie.

Ideal für?

Die Einführungsveranstaltung richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung aus dem psychosozialen Berufsfeld (Psychologen/-innen, Pädagogen/-innen, etc.),  aber auch an Eltern, Großeltern, Verwandte, Betroffene oder einfach Interessierte aus anderen Berufsfeldern, die wissen möchten, was Teilleistungsschwächen sind und was es mit der „Sindelar Methode“ eigentlich auf sich hat.

Sie soll das Bewusstsein und das Verständnis für die Thematik fördern und auch „berufsfernen“ Personen die Chance geben, zu erlernen und zu erleben, was Teilleistungsschwächen eigentlich sind.
Gleichzeitig soll sie Menschen, die für sich überlegen, anderen in Zukunft dabei  helfen zu wollen, ihre Teilleistungsschwächen zu beheben, ihr Potenzial auszuschöpfen und Lernprobleme sowie Legasthenie und Dyskalkulie an der Wurzel zu packen, Orientierung bei der Frage geben, ob die weitere Fortbildung der richtige Weg für sie ist.

Sollten Sie nach der Einführungsveranstaltung Interesse an der Fortbildung zur/m Sindelar TrainerIn haben, so können Sie sich den Preis der Einführungsveranstaltung auf die Gesamtkosten der Fortbildung anrechnen lassen. Allerdings ist für die Zulassung zur gesamten Fortbildung eine abgeschlossene Ausbildung aus dem psychosozialen Berufsfeld (Psychologen/-innen, Pädagogen/-innen, etc.), bzw. die Feststellung der besonderen Eignung durch Prüfung der Vorkenntnisse, Motivationsschreiben und Einzelgespräch Voraussetzung.

Bei Fragen und Unklarheiten steht Ihnen das Team der Sindelarakademie jederzeit via info@sindelarakademie.at zur Verfügung!

Termin

29.11.2019, 17-21 Uhr

Ort

Sindelar Akademie
c/o Sindelar Center

Hegelgasse 19/5

1010 Wien

Kontakt
Sindelar Akademie
Dr. Sindelar Psychoedukation GmbH.
Hegelgasse 19/5
1010 Wien
Tel. +43 1 890 47 30
info@sindelarakademie.at

Buchen Sie Ihren Platz jetzt!